Vegane Crostini

mit roter Linsencrème

Unsere Empfehlung

Vegane Crostini mit roter Linsencrème und High Protein-Bratling – die coole Alternative zu klassischem Bruschetta! Knuspriges Ciabatta bestrichen mit einer feinen Crème aus roten Linsen, Paprikamark und Mandelmus, dazu gebratenes RÜCKER Vega Lecker Pfannen- und Grillgut – das ist absolut innovatives Fingerfood für alle, die gern mal experimentieren. Denn mal ehrlich – wer will schon Imitate essen? Zum hohen Genuss- kommt ein hoher Gesundheitsfaktor: Linsen und Pfannen- und Grillgut aus den heimischen Rohstoffen Hanf und Erbse liefern reichlich wertvolle Nährstoffe und pflanzliches High Protein. Karamellisierte Knoblauch-Chips geben den Crostini extra viel Crunch. Ideal zum Aperitivo – oder einfach mal so zwischendurch.

Rezept drucken

Rezeptanleitung

Für die veganen Crostini mit roter Linsencrème zunächst die Orange heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein reiben und den Saft auspressen.

Als Nächstes die Schalotten abziehen, fein würfeln und in einem Topf in 20 ml Olivenöl anschwitzen. Danach das Paprikamark dazugeben und ebenfalls mit anschwitzen.

Anschließend die Linsen, den Orangensaft und den Fond dazugeben und die Linsen gut 10 Minuten weichkochen, bis die Linsen den Sud weitgehend aufgenommen haben. Danach mit Orangenschale, Mandelmus und etwas Salz fein pürieren, und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Jetzt das Ciabatta in einer Grillpfanne oder einem Toaster goldbraun rösten.

Für das Topping zunächst den Knoblauch abziehen und in sehr feine Scheiben hobeln. Dann in einer Pfanne im restlichen Olivenöl leicht bräunen. Mit Honig karamellisieren: Dafür den Honig in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze bräunen. Anschließend auf Backpapier ausbreiten, leicht salzen und abkühlen lassen.

Anschließend den Blattsalat putzen, waschen und trockenschleudern.

Nun das Vega Lecker Pfannen- und Grillgut in einer heißen Pfanne in Öl eine Minute pro Seite braun braten. Danach diagonal halbieren und zusammen mit Blattsalat, Linsencreme und Knoblauch-Chips auf den veganen  Crostini anrichten.

Die veganen Crostini nach Wunsch mit Orangenschale garnieren.

Getränketipp: Idealer Begleiter der veganen Crostini ist ein leichter Weißwein mit wenig Säure, zB ein Pinot Grigio. Ebenfalls perfekt: Ein Glas Prosecco oder ein klassischer Aperol Spritz.

Extra-Tipp: Die Crostini mit Linsencreme schmecken auch toll mit kross gebratenen RÜCKER Vega Lecker Salatwürfeln! 

auch Grill- und Pfannenkäse von RÜCKER verwenden. 

Rezeptzutaten

  • 8 Scheiben Ciabatta

Für die Linsencrème:

  • 1 Orange, unbehandelt
  • 60 g Schalotten
  • 30 ml Olivenöl
  • 30 g Paprikamark
  • 150 g rote Linsen
  • 200 ml Gemüsefond (alternativ Wasser)
  • 60 g Mandelmus
  • Salz
  • Zitronensaft zum Abschmecken

Für das Topping:

  • 2-3 größere, sehr frische Knoblauchzehen
  • 5 ml Ahornsirup
  • 1 Handvoll Blattsalat, z. B. Frisée
  • 4 Packungen RÜCKER Pfannen- und Grillgut (à ca. 130 g, 8 Stück), z. B. Sorte Kräuter
  • 20 ml Erdnussöl
  • Evtl. etwas getrocknete Orangenschale zum Garnieren
Zubereitungsdauer
45 min
Schwierigkeitsgrad
mittel
Personen
4

Rezeptbild

Appetit bekommen?

Dann schnell einen Vega Lecker Händler deines Vertrauens finden

Zur Händlerübersicht